Techgeeks

Alles zu Hardware, Software und der Technikwelt

Moderator: Aero

Beitragvon Kaito » 29.9.2007 20:08

"So einen Schmarn brauch ich nicht..." könnt ich jetzt sagen, aber wenn ich genauer hinschau...
Nich schlecht so ein Teil^^
Ich hab natürlich nur eine NORMALE Tastatur ohne Schnick Schnack und irgendwie reicht dir mir
auch vollkommen :lol:

Zudem das dicke Ding wahrscheinlich nicht auf mein ausfahrbares Tastaturbrett passen würde :wink:
Bild
Benutzeravatar
Kaito
Foren Guru
 
Beiträge: 1400
Registriert: 15.5.2007 17:06
Wohnort: Bayern

Beitragvon Merlin » 17.2.2008 23:06

Bild
Benutzeravatar
Merlin
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1157
Registriert: 10.12.2006 12:58
Wohnort: Bremen

Beitragvon Schandmaul » 21.3.2008 19:16

Hier eine sehr sehr interessante Sache wie ich finde!

Wird wohl unweigerlich zum STandart werden, wenn es nicht unvorhersehbare Probleme gibt.

Vorteile? Keine beweglichen Teile mehr >> Kein Lärm mehr. und deutlich höhere Kühlleistung pro cm² Lüfter

http://www.pcgameshardware.de/aid,63701 ... mponenten/
Benutzeravatar
Schandmaul
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3453
Registriert: 20.12.2006 17:07
Wohnort: Regensburg

Beitragvon Merlin » 21.3.2008 19:47

Schon ganz geil... aber immer eine Frage des Stromverbrauchs.

Die Idee eines kleinen, ohne bewegliche Teile arbeitenen Lüfters ist ja nicht neu... Vor ein paar Jahren waren Peltier-Elemente bei Hochleistungsübertaktern sehr beliebt:

http://de.wikipedia.org/wiki/Peltier-Element
Bild
Benutzeravatar
Merlin
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1157
Registriert: 10.12.2006 12:58
Wohnort: Bremen

Beitragvon Merlin » 24.3.2008 11:05

Katze lässt das mausen nicht...

Oder auch: Merlin kann´s nicht lassen *G*

Hab vor ein paar Tagen für einen Bekannten nen neuen Rechner zusammengedübelt ( sein alter PC funktionierte zwar Problemlos, er wollte aber auch mal akutelle Titel spielen - und das funktioniert mit ner Uralten TNT2-Grafikkarte nun einmal nicht *G* )

Er hatte nur eine Bedingung für den neuen Rechner: Er sollte nicht gerade seinen Stromzähler zu belasten.

Also hab ich ihm für knapp 300 Euro einen Stromspar-PC zusammengedübelt ( Das Hardwarereview für den Stromspar-PC kommt in die nächste X-cReATED ).

Aber darum geht es jetzt gar nicht.... Seinen alten Rechner hatte er dann über und nachdem ich mir einen Blick in die Systemsteuerung geleistet hatte, hab ich mich "grosszügig" dazu bereit erklärt seinen alten Rechner für Ihn kostenlos zu entsorgen...

Tja... und jetzt hab ich ihn hier vor mir *G*

Einen reinrassigen GEODE-Prozessor von AMD *jubäääääääääääääääl*

Ich weiss... von den meisten dürfte jetzt "GEODE???? WTF???" kommen...

Zur Erklärung:

Dier Geode-Prozessoren ist speziell für den embedded- und Low-Power-Bereich entwickelt worden.
Der Geode hat eine sehr wechselvolle Geschichte hinter sich und wurde ursprünglich von Cyrix unter dem Namen MediaGX entwickelt. Dieses Know-how ging mit dem Kauf von Cyrix an National Semiconductor über.

Diese konzentrierten sich stark auf diese SoC-Schaltkreise, und so wurde die Sparte auch nach dem Weiterkauf von Cyrix an VIA Technologies nicht mitverkauft, sondern die Entwicklung wurde unter dem neuen Namen Geode fortgeführt. Das Ergebnis war der National Geode GX1 und GX2.

Aus wirtschaftlichen Gründen verkaufte National im Jahr 2003 die entsprechende SoC-Abteilung an AMD. Seitdem wurden diese Prozessoren von AMD weiterentwickelt und produziert, bis AMD die Geode-Entwicklung im Juli 2006 in die 64-Bit-Entwicklungsabteilung integrierte.

Also: Die im Moment auf den Markt erhältlichen Stromspar-CPUs von AMD können nur so elegant mit dem Stromverbrauch umgehen, weil sie die GEODE-Technik integriert haben.

Was habe ich nun hier vor mir liegen?

Ganz einfach: Die letzte Modellreihe des GEODE-Prozessors mit 1,4 GHz und einem Stromverbrauch von

14 Watt

Das Teil hat die Bezeichnung Geode NX 1750 und ist völlig ausreichend für DVD, MP3 und Co. :grin:
( Selbst TMU sollte mit der entsprechenden Grafikkarte ohne Probleme laufen ^^ )

DAS Teil wird der Zentrale Bestandteil meines neuen Mediacenter-PC fürs Wohnzimmer.

( BTW: Bei Ebay gehen PC´s mit dieser CPU für knapp 300 Euro über den Ladentisch... wohlgemerkt: Die CPU ist von 1999 *laaaaaaaaaaaaach* )

Mal wieder Glück gehabt ^^

:laola:

Erklärung "SoC" :

Unter System on Chip (SoC) oder Ein-Chip-System (bzw. Einchipsystem) versteht man die Integration aller oder eines großen Teils der Systemfunktionen auf einem Stück Silizium, auch monolithische Integration genannt. Eingesetzt werden SoCs üblicherweise in eingebetteten Systemen.
Also: Alles wird einfach in die CPU gedübelt: Controller, CPU, Grafikkarte, usw, usw... *G*
Dateianhänge
geode1750.jpg
geode1750.jpg (86.18 KiB) 2930-mal betrachtet
Bild
Benutzeravatar
Merlin
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1157
Registriert: 10.12.2006 12:58
Wohnort: Bremen

Beitragvon Schandmaul » 25.4.2008 08:35

Guckt mal das Video in dem Link hier an ^^

http://www.pcgameshardware.de/aid,64130 ... in_Aktion/


Über diese Tasta sollte man auf jeden Fall NICHTS drüberschütten!
Benutzeravatar
Schandmaul
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3453
Registriert: 20.12.2006 17:07
Wohnort: Regensburg

Beitragvon ManU » 25.4.2008 17:31

Geiles Teil!!! :wink:
Bild
Benutzeravatar
ManU
Foren Guru
 
Beiträge: 1496
Registriert: 7.6.2007 11:30
Wohnort: Österreich

Beitragvon Kaito » 25.4.2008 18:04

Hab ich vor ca. nem halben Jahr schonmal gesehen, die ham das Ding auf ner Messe vorgestellt mit allen Details...
Sau geiles Teil...
Geil auch das die so ein Ding mitliefern mit dem man die Tasten rausnehmen kann^^
Bild
Benutzeravatar
Kaito
Foren Guru
 
Beiträge: 1400
Registriert: 15.5.2007 17:06
Wohnort: Bayern

Re: Techgeeks

Beitragvon Schandmaul » 11.3.2009 11:27

Die Zukunft des PCs wird NICHTS mit Prozessoren und Grafikkarten zu tun haben, sondern erstmal mit Festplatten.

Wie dieses Video eindrucksvoll zeigt: http://hardwareluxx.de/index.php/news/h ... -ssds.html
:dertypmitderzipfeligenmuetze:
Bild
Benutzeravatar
Schandmaul
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3453
Registriert: 20.12.2006 17:07
Wohnort: Regensburg

Re: Techgeeks

Beitragvon slydog » 11.3.2009 11:33

vorallem schneller ne DVD zu kopieren als ausm Fenster zu schmeißen xD

Immerhin, bissle schneller als mein PC isser schon :huebscher:
Bild
slydog
Forenlegende
 
Beiträge: 577
Registriert: 21.6.2008 11:25
Wohnort: Stuttgart

Re: Techgeeks

Beitragvon Merlin » 28.10.2009 16:02

Bild
Benutzeravatar
Merlin
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1157
Registriert: 10.12.2006 12:58
Wohnort: Bremen

Re: Techgeeks

Beitragvon Nackflow » 28.10.2009 17:26

übels krass.. 3D von jeder seite cool :razz:
"Der einfachste Weg, wirklich Geld und Macht zu haben, ist der, eine eigene Religion zu starten" (L. Ron Hubbard, Gründer von Scientology, den spirituellsten Schwerkriminellen der Welt).
Benutzeravatar
Nackflow
Engagiertes Mitglied
 
Beiträge: 87
Registriert: 16.6.2009 11:17
Wohnort: Speyer

Re: Techgeeks

Beitragvon Freeky » 29.10.2009 00:52

wie kriegen die das hin dass das bild keinen räumliche zerrung hat wenn sich der zylinder selber dreht? oO
oder ist das immer nur von einer seite einsehbar?
Bild
Why create a solution when the problem is awesome.
Benutzeravatar
Freeky
Forenlegende
 
Beiträge: 527
Registriert: 5.9.2007 15:46
Wohnort: München

Re: Techgeeks

Beitragvon neletma » 1.11.2009 14:42

ich brauch n neuen tv! hat jmd skimasken und sturmgewehre grad über??^^
größter tv der welt
Bild
Benutzeravatar
neletma
Stammuser
 
Beiträge: 477
Registriert: 26.12.2006 15:11
Wohnort: Hamburg

Re: Techgeeks

Beitragvon Crane » 1.11.2009 16:09

Echt nettes Ding. :D
Stand bei uns auch schonmal im Media Markt rum^^
Crane
Ambitioniertes Mitglied
 
Beiträge: 41
Registriert: 25.10.2009 00:36

VorherigeNächste

Zurück zu Technisches und Wissenswertes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group