Dutchmans Tracks

Moderatoren: Madderikk, W33D, slydog

Dutchmans Tracks

Beitragvon Dutchman » 5.3.2007 10:00

Meine TMO-Tracks sind ja weitgehend bekannt, ich werde sie der Reihe nach auf Unted umstellen und überarbeiten. Was vielleicht weniger bekannt ist: Ich habe auch einige Nations-Tracks gemacht, die ich euch hier vorstelle. Man sollte sie ohne Probleme auch in Untited fahren können - also ab damit auf unseren Server :)

Ein Tip: ladet euch das Signpack von TMX herunter (Nations) ich benutze diese Zeichen in allen Tracks, da sie besser zu erkennen sind als die Standardzeichen. http://nations.tm-exchange.com/special/ ... sement.zip

Hier ist also mein erster veröffentlichter Nations Track:
Bild

http://nations.tm-exchange.com/main.aspx?action=trackshow&id=314455#auto

Ein einfacher Track für Anfänger, gerade "tricky" genug, um nicht langweilig zu sein und flüssig zu fahren. Kein MT, nur der pure Track mit etwas Umgebung. Die Startkurve ist ziemlich eng und der Wallride bei weitem nicht perfekt - trotzdem gab es bei TMX Lob und Awards.

Bild

http://nations.tm-exchange.com/main.aspx?action=trackshow&id=316671#auto

Wieder ein Track, der für Anfänger geeignet ist, aber auch für erfahrene Fahrer Spass bereithält. Diesmal gibt es Intro und Outro, obwohl ich mich nich nicht dazu durchringen konnte, die Kamera im Looping umzuschalten (die Lopps lassen sich aber auch so recht gut fahren.

Die Route dürfte recht einfach zu finden sein, man sieht eigentlich immer, wo es entlanggeht. Kleinere Fahrfehler werden verziehen, obwohl einige Stellen recht anspruchsvoll sind (wenn man sie sehr gut fahren will). Insgesamt ist der Track aber schneller und etwas härter als mein erster :)

Bild
Mein erster Track, den ich als "intermediate" eingestuft habe. Obwohl er recht einfach zu fahren ist, sind einige Stellen ziemlich eng und die zweite Teil recht technisch - insgesamt also anspruchsvoller als "Downhill". Obwohl ich ihn zu nachtschlafender Zeit bei TMX vorgestellt habe, ist er wieder innerhalb weniger Stunden durch die Liste der Neuvorstellungen gerutscht ...

http://nations.tm-exchange.com/main.aspx?action=trackshow&id=353263#auto

Bild
Dutchmans Run 01
Wieder eine Kombination von Speed und (anspruchsvoller, aber nicht zu harter) Technik mit schöner Umgebung, mit Intro und Outro. Es gab viele Diskussionen um den ersten Sprung, wahrscheinlich ist man bei Nations keine einseitigen Hindernisse gewohnt ;)
DL: http://nations.tm-exchange.com/main.aspx?action=trackshow&id=364686#auto

Bild
Das Wiederverwenden von Streckenteilen ist in Nations wahrscheinlich weniger verbreitet als in TMO - hier wird nach dem Start die Startrampe noch einmal in Gegenrichtung durchfahren, um über eine Lücke zu springen. Dabei muss die schmale Rampe sehr genau getroffen werden. Um aufkommenden Frust etwas zu mildern, werden die schönsten Abflüge mit eigenen Ingame-MT-Effekten gewürdigt :)

Sollte man für den Wallride zu langsam sein, kann man vorher nach rechts cutten, damit man trotzdem die ganze Strecke abfahren kann. Auf den Wallride folget eine Schikane, an deren Ausgang geschickt abgebremst werden muss, um den kurzen Drop in die folgende Kurve gut zu überstehen - (diese Stelle lässt sich smooth fahren, schaut mein Replay an :). Nach der Taldurchfahrt geht es in einen Loop, dann geht es mit ziemlich viel Speed auf eine enge Kurve zu. Hier kommt man um kurzes, hartes Anbremsen der Kurve nicht herum (Reifengummi gehört halt auf die Strasse - und zwar grossflächig verteilt :) - aber zuviel Geschwindigkeit darf man nicht verlieren, denn es folgt ein weiterer Wallride, bevor es in die Zieleinfahrt geht.

Der Sprung vom Deck ist mit genügender Geschwindigkeit butterweich. Für verschiedene Geschwindigkeiten beim Zielsprung stehen mehrere Finishes bereit.

Download bei TMX: http://nations.tm-exchange.com/main.aspx?action=trackshow&id=502550#auto

Bild
DL bei TMX -> http://nations.tm-exchange.com/main.aspx?action=trackshow&id=526386#auto

Ein recht schneller Track mit schönem Flow, der bei hohen Geschwindigkeiten (~420), schönen Sprüngen, einem Wallride und 2 Loops viel Spass machen sollte. Als kleines Sahnehäubchen gibt es ein Überkopf-Finish.
Grösste Herausforderung ist eigentlich der erste Sprung, den man möglichst tief ansetzen muss. Auch ist eine gute Landung wichtig, bei der eine externe Cam unter Umständen hilft. Intro und Outro sind von DKT, der Track ist ein Mischmasch von uns beiden: Einer baute ein Stück, der andere änderte und baute weiter, ....

Ich glaube, ich habe diesmal eine recht gute Autorenzeit hinbekommen - habe irgendwie einen guten Run erwischt :) 1-2 Sekunden Luft sind aber wahscheinlich immer noch drin :)

Bild
Download bei TMX: http://nations.tm-exchange.com/main.aspx?action=trackshow&id=644055#auto

Mit knapp 45 Sekunden ein relativ kurzer Track, der mit seinen Kreuzungen besonders online viel Spass machen dürfte. Beim Sprung durch das Gebäude muss man auf eine gute Landung achten, um genug speed für den Sprung durch den Loop zu haben. Weiterhin gibt es eine High-Speed-Kurve und eine Halfpipe.
Der Track ist klar aufgebaut, man orientiert sich sehr leicht (wichtig für online-Tracks), gleichzeitig kann man aber an zahlreichen Stellen um Sekundenbruchteile kämpfen. Meine autorenzeit liegt bei 43:22, Zeiten unter 43 Sekunden sind mit Sicherheit möglich. Es gibt zwar kein Intro, dafür habe ich aber das Outro recht gut hinbekommen :)

Bild
Der Start dürfte ungewöhnlich, wenn nicht sogar komplett neu sein:
Den (scheinbaren) Eingang in den Loop verlässt man zwischen dem 2. und 3. TM-Zeichen nach LINKS und landet mit allen vier Rädern an der Wand, am besten etwas oberhalb und hinter dem Schild mit den Pfeilen. Screenshot und Intro zeigen diesen Sprung, im Zweifel schaut euch mein Replay an.
Es braucht einige Versuche, bis dieser Startsprung geschafft ist. Der Rest des Track ist klar aufgebaut, schnell zu fahren und bietet Hochgeschwindigkeitskurven, Loops, Wallrides, einen langen Sprung und einen ziemlich engen Corkscrew ins Finish!

Download bei TMX: http://nations.tm-exchange.com/main.aspx?action=trackshow&id=732884#auto

Bild

"Blow the man down" ist der Titel eines alten Shanties, das auf den Windjammern gesungen wurde. Der luftige Baustil dieses Tracks rechfertigt die Wahl des Namens :)
Es ist ein hartes, aber recht schneller Track ohne Loops und Wallrides. Obwohl die Streckenführung übersichtlich ist, ist die Ideallinie sehr schmal, viele Stellen sind nicht einzusehen oder recht tückisch ....
Man muss sich diesen Track im wahrsten Sinne des Wortes "er-fahren" um den Sprung entlang der Kante des Stadiondaches am Ende geniessen zu können ....
Easy to drive, hard to get a good time - enjoy!

http://nations.tm-exchange.com/main.aspx?action=trackshow&id=747687#auto
Benutzeravatar
Dutchman
Foren Guru
 
Beiträge: 1011
Registriert: 20.12.2006 23:46
Wohnort: Berlin

Mein erster United-Track bei TMX: DESPERATE RUN

Beitragvon Dutchman » 5.3.2007 17:18

Es ist soweit, inzwischen habe auch ich meinen ersten Track bei united-TMX:
Bild
http://united.tm-exchange.com/main.aspx ... 71350#auto

ein replay habe ich auch für euch:
Dateianhänge
Desperate Run(01'12''02).Replay.Gbx
Ist zwar nicht die autorenzeit, aber dafür das outro des tracks :)
(66.39 KiB) 202-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Dutchman
Foren Guru
 
Beiträge: 1011
Registriert: 20.12.2006 23:46
Wohnort: Berlin

Beitragvon Schandmaul » 5.3.2007 18:36

Hey Dutch,
ich werd mir jetzt aus Übersichtlichkeitsgründen (und aus Gründen des Sinns!) nur die Maps auf united.exchange vornehmen. Die Awards bei TmN bringen dir herzlich wenig und ich kenn meine Faulheit, dass ich gute maps dann nur einmal awarden würde ;-)

Zu Desperate Run:
Die Ideen und der Fluss sind gut (dafür mein Award), außerdem gefällt die Loopsection kurz vor Schluss.

Die Übersichtlichkeit in der Strecke ist allerdings mäßig. Hab einige Läufe gebraucht um die Strecke mal genug verinnerlicht zu haben um überhaupt grob fehlerfrei ins Ziel zu kommen.
Und noch ein kleiner Seitenhieb: Man kann auf der Strecke auch nicht bei allen Checkpoints neu ins Rennen einsteigen :wink: Der Fehler sei dir aber verziehen, da du die Map aus TmN übernommen hast, bei der Respawns sowieso nicht möglich waren, sondern immer komplett neu gestartet wurde.
Benutzeravatar
Schandmaul
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3453
Registriert: 20.12.2006 17:07
Wohnort: Regensburg

Beitragvon Dutchman » 5.3.2007 21:27

THX schandmaul,

das mit der Übersichtlichkeit scheint relativ zu sein: Crystal hat gelich im 2. Anlauf meine autorenzeit um 5 sec unterboten - irgendwie muss er sich auf Anhieb auf dem Track zurechtgefunden haben :)

Von den Nationsmaps werde ich einge nach Überarbeitung auf united-tmx vorstellen, ihr werdet also nicht davon verschont :)
Benutzeravatar
Dutchman
Foren Guru
 
Beiträge: 1011
Registriert: 20.12.2006 23:46
Wohnort: Berlin

Wiedersehen mit einem alten Bekannten: FRISCO FRIES

Beitragvon Dutchman » 9.3.2007 19:12

Bild
DL bei TMX: http://united.tm-exchange.com/main.aspx ... 77284#auto
Umgebung: SNOW-SUNRISE, Level: Normal/Intermediate, Coppers:1053
Einige erinnern sich vielleicht noch an den TMO-Track gleichen Namens, den ich für die TMSA-Kamapge gebaut habe. Diesen Track habe ich für TMU überarbeitet: etwas gekürzt, etwas schneller gemacht und einge Sektionen komplett umgebaut, kompletter MT dazu und trackspezifische Musik aus dem Pack von Wiadp.

Alle nicht-Standard-Schilder müssten automatisch geladen werden, ebenso wie die Musik. Für eine Minute Fahrzeit bietet der Track ziemlich "Action": 2 Röhrensektionen, 4 kleine Sprünge, ein Korkenzieher, 2 Tunnels, 2 scharfe Kehren auf ebenen Plattformen und natürlich jede Menge Rampen, Kurven und Steilkurven - Geniesst es :)
Benutzeravatar
Dutchman
Foren Guru
 
Beiträge: 1011
Registriert: 20.12.2006 23:46
Wohnort: Berlin

Beitragvon Madderikk » 9.3.2007 20:39

So, hier mal ein paar kurze Reviews (Stichpunkte) zu einige deiner Strecken.

SsSsnake:

+ Fahrbahn wird mehrfach genutzt
+ Deko ist gut und ausreichend
+ Idee mit der Startrampe
+ durchgängig nice Flow
+ sehr nette MT-Effekte wie Intro/Outro und "Stuntcams"

- war mir manchmal zu unsmooth

=> 9/10 Punkte => Award bei TMX, falls du ihn für Nations haben möchtest

DKT dutchmerized:

+ schöne Jumps
+ MT, wie immer, gut
+ angenehme Geschwindigkeit
+ hat mir Morts-Spaß gemacht
+ nice Flow
+ smooth

- Loop-Wallride am Anafang hat mir nicht soo gefallen

=> 9/10 Punkte => Award bei TMX, falls du ihn für Nations haben möchtest

Despearte Run:

+ MT mal wieder ;)
+ macht FUN
+ Deko
+ Stelle auf dem Dach
+ gute Sprünge zwischendurch
+ angenehm anspruchsvoll

o etwas übertrieben mit den Loops und Wallrides hintereinander
o Ziel, etwas lasch, im Gegensatz zum Rest des Tracks

- man kann von einigen CPs aus nicht weiterfahren

=> 8/10 Punkte => Award bei TMX

DMs Run 01:

+ Start bis zum CP nach dem Wallride sehr gut gelungen
+ Deko
+ MT
+ lehrreich um Stadium fahren zu können (empfand ich so)
+ nice Flow
+ macht Spaß

- ab dem obengenannten CP etwas eintönig

=> 7,5/10 Punkte => Award bei TMX, falls du ihn für Nations haben möchtest
Hab übrigens genau die gleiche PB, wie du :D

Blow the man down:

+ technisch anspruchsvoll

- Deko ist nicht wirklich dekorativ
- war mir zu langweilig
- einfallloses Ziel
- war nicht mein Fall / kein FUN

=> 4,5/10 Punkte
Benutzeravatar
Madderikk
Foren Guru
 
Beiträge: 1790
Registriert: 21.12.2006 15:41

Beitragvon Dutchman » 10.3.2007 20:10

THX mad! ich werde die von dir "gut" bewerteten TMN Tracks relativ unverändert nach TMU übernehmen - Komments/award sind mir am liebsten im DS-Forum und bei United-TMX.
Benutzeravatar
Dutchman
Foren Guru
 
Beiträge: 1011
Registriert: 20.12.2006 23:46
Wohnort: Berlin

Beitragvon Dutchman » 12.3.2007 21:13

Bild
DL bei TMX: http://united.tm-exchange.com/main.aspx?action=trackshow&id=182508#auto
Umgebung: RALLY-SUNSET, Level: Normal/Intermediate, Coppers:539

In TMO baute ich eine Reihe kurzer Tracks, die beim Onlinerennen und bei TMX ziemlich erfolgreich waren. Alle hatten maximal 600 coppers und eine Rennzeit von weniger als 40 Sekunden (üblich war damals eine Tracklänge von 1:00 bis 1:30). Der Track ist recht leicht zu fahren (also für Neulinge im Rally-Env geeignet) bietet aber auch alten Rally-Hasen viel Fahrspass.
Benutzeravatar
Dutchman
Foren Guru
 
Beiträge: 1011
Registriert: 20.12.2006 23:46
Wohnort: Berlin

Beitragvon Dutchman » 20.3.2007 17:58

Bild
DL bei TMX: http://www.united.tm-exchange.com/main.aspx?action=trackshow&id=194692#auto
Umgebung: DESERT-SUNRISE, Level: Normal/Intermediate, Coppers:1907

Der gleichnamige TMO-Track war so etwas wie mein Durchbruch bei TMX: ich bekam meinen ersten Award von der Mapperlegende Faith!
Ich habe den Track nur leicht überarbeitet, im wesentlichen die Landezone des 3. grossen Sprungs, die im Original etwas zu kurz lag. Der Ingame-MT wurde überarbeitet, das Outro komplett neu gestaltet.

Schon damals wurden Layout, speed, Sprünge und flow des Tracks gelobt. Man bewegt sich schnell am Limit und ist leicht etwas zu schnell. Beim zweiten grossen Sprung sollte man in der Luft kurz gas wegnehmen, um die Rampe sauber zu fahren und sanft zu landen - sonst ergeben sich hier einige gute Stunts. Tatsächlich stammen einige stunts aus meinen Videos vom Originaltrack. Viel Spass!
Benutzeravatar
Dutchman
Foren Guru
 
Beiträge: 1011
Registriert: 20.12.2006 23:46
Wohnort: Berlin

Beitragvon Darkhawk » 20.3.2007 19:41

schöne strecke,hab schon die TMO version davon gemocht ->Award!
Darkhawk
 

Beitragvon Schandmaul » 20.3.2007 23:08

Award, aber zumindest hier im Forum gibts ein klein wenig Kritik:
Ich find die Strecke bis nach den ersten Looping öde! Zu langsam und zu wenig fordernd.
Und: Du hast ja die Strecke schon überarbeitet. Dann könntest ja in den Loop auch gleich ne Loop-Cam einbauen ;-) Gehört mittlerweile schon fast dazu eigentlich...
Ansonsten top- Strecke! Sehr schöner Schwierigkeitsgrad und super Ideen!
Benutzeravatar
Schandmaul
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3453
Registriert: 20.12.2006 17:07
Wohnort: Regensburg

Beitragvon Dutchman » 27.3.2007 13:40

THX Schandmaul!
Die Loopcam ist inzwischen drin, aber der Anfang überfordert viele - genau jene, die Desert nicht kennen, gehen mit full speed durch die Kuhle :)

Ich habe mich das erste Mal in Island vesucht - und hatte erwartungsgemäss Schweirigkeiten, das Tempo im Griff zu behalten :)
Herausgekommen ist ein sehr leichter Track, der guten Fahrern möglicherweise zuwenig Anreize bietet, es Anfängern (wie mir in Island) aber erlaubt, sich etwas an das Islandtempo zu gewöhnen. Ich habe es nicht geschafft, den Track als Fullspeedtrack zu bauen (bzw wollte die notwendigen Umbauten nicht machen) - so muss man an zwei Stellen etwas vom Gas gehen oder sliden. Da der Track auch über TMU hochgeladen wurde, hat er keinen MT und "nur" 2500 coppers.
Trotzdem hat der Track eine schöne Landschaft und einen kleinen Abschlussgag:
Nach Zielduchfahrt landet man an der Beachbar - kommt allerdings von der falschen Seite :)

Bild
DL bei TMX: http://www.united.tm-exchange.com/main.aspx?action=trackshow&id=206273#auto
Benutzeravatar
Dutchman
Foren Guru
 
Beiträge: 1011
Registriert: 20.12.2006 23:46
Wohnort: Berlin

2. Platz im DSML-Mapcontest!

Beitragvon Dutchman » 14.4.2007 01:08

Als ersten der Tracks, die ich für den Deep Silver Manialink-Mapcontest gebaut habe, möchte ich euch meinen Rallytrack vorstellen:

Bild

DL bei TMX: http://united.tm-exchange.com/main.aspx?action=trackshow&id=239872#auto

Es ist ein relativ einfacher Track, der aber genug "Würze" für gute Fahrer bereithält - ähnlich wie DMs Rally short. Ich habe diesmal ziemlich viele der neuen Elemente eingebaut, allerdings keinen engine cut. Der track ist eher technisch ausgelegt, ist für rally aber recht schnell - wichtig sind saubere Linien, Kontrolle der Geschwindigkeit und gute drifts. Mit 45-55 Sekunden ist der track relativ kurz und dürfte daher Online bei der WR-Hatz viel Freude machen.

Für das volle Fahrvergnügen sollte man sich die extra Musik herunterladen: http://www.nissansilvia.de/tmu/music/rally.mux und im Verzeichnis "Challenge Musics" speichern.
Benutzeravatar
Dutchman
Foren Guru
 
Beiträge: 1011
Registriert: 20.12.2006 23:46
Wohnort: Berlin

Beitragvon Dutchman » 18.4.2008 18:50

Es war ja lamnge Zeit ruhig um meine maps, jetzt hab e ich wieder eine veröffentlicht:
http://united.tm-exchange.com/main.aspx ... 53996#auto

Mixup: ein kurzer stadioantrack mit einer schönen mixtur zwischen dreck und asphlalt. recht leicht zu fahren, topzeiten sind etwas schwieriger - also rauf damit auf den server!
Bild
Benutzeravatar
Dutchman
Foren Guru
 
Beiträge: 1011
Registriert: 20.12.2006 23:46
Wohnort: Berlin

Re: Dutchmans Tracks

Beitragvon Dutchman » 8.12.2008 14:08

Lang, lang ist es es her, dass es eine frische Map von mit gab. Aber wer das 5. Türchen des Adventskalenders im deutschen TM-blog geöffnet hat, findet dort eine Desert-Map, die es in sich hat:

Bild

Madderick schreibt in seiner Beschreibung der Map:
Unter der schneebedeckten Fassade verbirgt sich eine Desertmap der alten Schule. Der Name „tradition reloaded” passt wie die Faust aufs Auge und repräsentiert die komplette Strecke mit nur zwei Worten. Grund dafür ist der Baustil aus den TMO-Zeiten. Dutchman hat sich bemüht die alteingesessenen Fahrer mal wieder in die Ären der frühreren Maps zu führen. Damals waren Strecken schnell und vor allem immer sehr eigen, so auch diese. Sie wartet mit unkonventionellen und heute kaum noch benutzten Ideen auf, durch die man rasant durchgeleitet wird. Jedoch ist nicht alles an der Strecke so antik, wie es klingen mag. Das „reloaded” im Namen steht hauptsächlich für die Nutzung der neusten Blöcke aus der Nadeoschmiede. Somit wird ein perfekter Übergang zwischen TMO und TMUF geschaffen. Schon am Start wartet eine für heutige Zeiten undenkbare, aber für damals durchaus typische Idee auf den Fahrer: der Sprung von Pipe zu Pipe. Sie ist nahtlos in den Track eingebaut und harmoniert prächtig mit dem Rest. Jedoch sollte dies nicht der einzige Sprung sein. Im weiteren Verlauf folgen noch weitere Distanz überbrückende Weitflüge, ebenfalls ein traditionelles Bauelement jener schon fast vergessenen Strecken. Auch die Länge des Tracks ist für aktuelle Kreationen eher untypisch - mit circa 85 Sekunden kommt Dutchmans Werk daher. Allerdings ist das Ziel schneller erreicht als man denkt und man will sofort ein weiteres Mal über die Piste sausen. Das ist einfach der Charme dieser „alten” Maps - man wird einfach süchtig danach.

Aufgepasst: Auf diese Map gibt es bis zum 12.12. 5.000 Coppers zu gewinnen! Weiteres lest ihr im TM-blog ;)

Nachdem "Tradition Reloaded" dank der Unterstützung durch das deutsche TM-blog bei TMX gut gestartet ist, hier eine weitere Map von mir:
Bild

http://united.tm-exchange.com/main.aspx ... 06084#auto

Klare Routenführung, ein paar schöne Sprünge und Übergänge, gut gestaltete Landschaft, schönes Outro. Wie viele meiner Maps ist diese relativ einfach zu fahren, wird aber knackiger, wenn man schnell unterwegs sein will.
Zuletzt geändert von Dutchman am 8.12.2008 14:16, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
Dutchman
Foren Guru
 
Beiträge: 1011
Registriert: 20.12.2006 23:46
Wohnort: Berlin

Nächste

Zurück zu Tracks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group